Allgemein

Ist Gewinnverschiebung durch multinationale US-Unternehmen (wortwörtlich) nur halb so schlimm?

Hin und wieder schütteln neue wissenschaftliche Erkenntnisse zentrale Zahlen aus unserer täglichen Arbeit durch. Es geht um die Zahlen, die wir routinemäßig in Gutachten und Infomaterial anführen, um Leser*innen und Entscheidungsträger*innen auf die gigantischen Ausmaße von Steuervermeidung der großen multinationalen Konzerne (multi-national enterprises, MNEs) zu stoßen….

Allgemein

Koalitionsausschuss zu Vorschlägen von CDU/CSU zur Unternehmensteuerreform – (kleine) Geschenke für die lautesten Lobbyisten & wenig Gerechtigkeit

Die am 8. März im Koalitionsausschuss formulierten Vorschläge zur Unternehmenssteuerreform enthalten unnötig bürokratische Maßnahmen und Geschenke für Unternehmen. Unsere Einschätzung im Überblick:

Die Hinzurechnungsbesteuerung soll in Voraussicht auf die geplanten Steuerreformen im Rahmen des BEPS-Prozesses der OECD abgeschafft werden. Diese sollte jedoch weitestgehend beibehalten werden, da es wesentliche Unterschiede zu…

Allgemein

Was kriminelle Clans und deutsche Familienunternehmen gemeinsam haben

Hierbei handelt es sich um die längere Version eines Gastkommentars zum Schattenfinanzindex von Dr. Markus Meinzer, welcher am 19.02.20 im Handelsblatt veröffentlicht wurde: https://www.handelsblatt.com/meinung/gastbeitraege/gastkommentar-deutschland-ist-ein-gangsterparadies/25560858.html

 

 

 

Mitglieder einer libanesischen Familie, die mafiöser Verbrechen verdächtigt werden, darunter Erpressung, Drogenhandel, der Diebstahl einer Riesengoldmünze

Allgemein , Steuergerechtigkeit

Der Schattenfinanzindex 2020 – Deutschland verbessert sich auf dem Papier deutlich, Umsetzung noch unklar

Der Schattenfinanzindex misst Geheimhaltungpraxen im Verhältnis zu den Marktanteilen eines Landes. Für Deutschland gab es zuletzt vor allem wegen der Umsetzung von EU-Richtlinien einige Verbesserungen. Hier die wichtigsten Reformen und fortbestehende Baustellen im Überblick.

Am 18. Februar veröffentlichen das Tax Justice Network und das Netzwerk Steuergerechtigkeit zum sechsten…

Allgemein , Geldwäsche , Immobilien

Von der Deutschen Bank lernen, heißt Geldwäsche(bekämpfung) lernen

Gerade wird viel über Geldwäsche im deutschen Immobilienmarkt diskutiert. Als Konsequenz hat Deutschland diesen November als eines der ersten Länder weltweit beschlossen, dass Immobilienkäufer aus dem Ausland sich ins deutsche Transparenzregister eintragen müssen. Laut Süddeutscher Zeitung hat die Deutsche Bank 15 Millionen Euro gezahlt um ein Verfahren…

Briefkastenfirmen , Geldwäsche , Panama Papers , Transparenz

Ein effektiver Kampf gegen Geldwäsche in Deutschland – genauso wichtig wie Entwicklungshilfe?!

Deutschland hat 2017 die Abschöpfung von kriminellen Vermögen reformiert und mit den kriminellen Clans in Deutschland begonnen. Bis Anfang 2020 soll die Umsetzung der 5. Anti-Geldwäscherichtlinie für ein besseres Transparenzregister und weitere Verschärfungen der bisherigen Maßnahmen sorgen. Und bei vielen Bürgern wächst das Unbehagen gegenüber anonymen Investoren…

Allgemein , Grundsteuer , Immobilien , Steuergerechtigkeit , Vermögensteuer

Der Kabinettsbeschluss zur Grundsteuer – ein richtiger Schritt mit Nachbesserungsbedarf

Die Koalition hat sich auf einen Kompromiss bei der Grundsteuer geeinigt und will ihn im Eilverfahren bis Ende des Jahres beschließen. Geplant ist ein stark pauschalisiertes und deswegen sehr einfach zu berechnendes Modell, das den Wert der Immobilie über Durchschnittsmieten (differenziert nach Bundesland und Haustyp) und…